DELF

DELF (Abkürzung für Diplôme d’Etudes en Langue Française) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom und bescheinigt Nicht-Muttersprachlern Französischkenntnisse nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Es wird vom französischen Erziehungsministerium vergeben, ist weltweit gültig und bei Bewerbungen, im Studium etc. sehr nützlich.

Bei der aktuellen DELF-AG nehmen Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 teil, die Altgriechisch gewählt haben, aber gleichzeitig ihr Französisch aus dem Unterricht der Sekundarstufe I „warmhalten“ wollen. Sie bereiten sich ein Schuljahr lang unter der Leitung von Herrn Dr. Rehage auf das französische Diplom vor.

Im Sommer werden sie zunächst eine zentrale schriftliche Prüfung ablegen. Für die kurze mündliche Prüfung kommt anschließend eine Muttersprachlerin des Centre culturel français Freiburg ans BG. In den vergangenen Jahren haben bereits viele BG-Schülerinnen und Schüler dieses Diplom mit Bravour gemeistert.