FAQ

Stand: 21.01.2022

Warum soll ich mich für das Berthold-Gymnasium entscheiden?

Für das BG gibt es viele gute Gründe. Das BG ist eine gute Wahl für dich,

  • wenn du dich in einer kleinen Schule mit familiärer Atmosphäre wohlfühlst,
  • wenn du gern Sprachen lernst
  • wenn du gern experimentierst und an Problemen knobelst, auch am Computer (Basis- und Aufbaukurs Informatik, IMP)
  • wenn du gern drinnen und draußen auf unseren schönen Sportanlagen an der Dreisam Sport machst und Lust auf Skifahren hast
  • wenn Du Spaß an Theaterspielen und Musizieren hast
  • wenn für dich Schule mehr als Unterricht bedeutet und du das BG als Ort erleben möchtest, an dem du dich persönlich entfalten kannst

Wie sind die Chancen am BG aufgenommen zu werden?

Gut. Wir können im nächsten Schuljahr wieder drei Klassen bilden, also maximal 90 Kinder aufnehmen. Wir hoffen, dass wir niemanden ablehnen müssen.

Welche Kriterien sind für die Aufnahme wichtig?

Wahl der ersten Fremdsprache, Geschwisterkinder an der Schule, Entfernung zwischen Schule und Elternhaus

Wie geht es weiter, wenn der Aufnahmeantrag doch abgelehnt wird?

Die Schule prüft jeden einzelnen Antrag. Wenn es mehr Anträge als Plätze gäbe, müssten wir einzelne Kinder abweisen. Dann kann die Familie das Kind an einer anderen Schule anmelden, die noch Plätze frei hat. Die Schulbehörde weist dem Kind keinen Platz zu.

Wie groß sind die Klassen?

Das hängt von der Anmeldezahl ab. Es sind max. 30 Kinder in einer Klasse.

Wie werden die Klassen zusammengesetzt?

In der Regel sind Kinder mit derselben ersten Fremdsprache in einer Klasse, also „Lateinklassen“ und „Englischklassen“. In einigen Jahren haben wir auch gemischt. Jedes Kind darf sich immer ein bis zwei Freunde wünschen. Wir schauen auch nach Nachbarschaften. Ein ausgeglichenes Verhältnis von Mädchen und Jungen wird angestrebt.

Welche Fächer werden in der fünften Klasse unterrichtet, mit wie viel Stunden, wie viel insgesamt?

Deutsch5
Mathematik4
Erste Fremdsprache:
Englisch oder Latein mit Freiarbeit
5
Sport incl. Schwimmen4
Biologie-Naturphänomene-Technik3
Erdkunde2
Musik2
Kunst2
Klassenrat1
Religion oder Ethik2
Wochenstunden insgesamt30

Wann beginnt, wann endet der Schultag?

Die erste Stunde beginnt um 7.45 Uhr, die sechste Stunde endet um 13 Uhr. Es gibt zwei große Pausen am Vormittag. Die Mittagspause dauert von 13 bis 14 Uhr.

Kann man in der Schule ein warmes Mittagessen bekommen?

Ja, in der schönen Mensa kann man zwischen mehreren Menüs, auch vegetarisch, wählen.

Nachmittagsbetreuung – Berthold-Plus: Ist das freiwillig?

Ja, die Betreuung ist freiwillig und flexibel zu nutzen, sie kosten 46 Euro pro Monat. Dafür wird sie täglich von 14 bis 16.30 Uhr angeboten.

Wie viel Plätze gibt es in der Betreuung und wie werden die Plätze vergeben?

Wir können drei Gruppen anbieten, die 5er Anmeldungen werden bevorzugt berücksichtigt. Unter den Familien haben Alleinerziehende und Familien mit zwei berufstätigen Eltern den Vorrang.

Wie unterstützt die Schule das Einleben?

In den ersten Tagen lernen die Kinder ihre Lehrer*innen und Schulhaus kennen. Das Klassenleitungsteam macht Einführungstage zum gegenseitigen Kennenlernen und Lernmethoden.

Wann werden die Fremdsprachen gewählt und wie lange werden sie belegt?

Am Gymnasium lernen alle Kinder zwei Fremdsprachen: Die erste Fremdsprache beginnt in der 5. Klasse (Latein oder Englisch), die zweite in der 6. Klasse (Englisch oder Latein).
Die dritte Fremdsprache kann in der achten Klasse gewählt werden (Griechisch oder Französisch.) Die Fremdsprachen müssen bis zum Ende der 10. Klasse belegt werden.
In der 10. Klasse kann man eine vierte Fremdsprache wählen: Französisch oder Italienisch, Fortsetzung in der Kursstufe als „Wahlfach“ möglich.

Werden die Klassen bei der Profilwahl in der achten Klasse neu zusammengesetzt?

Die Kinder bleiben von Klasse 5 bis 10 im selben Klassenverband, wir bilden für die Profilfächer Griechisch, Französisch und IMP drei Kurse, das kennen die Kinder schon aus Sport und Religion/Ethik.

Kann man die Profilfächer auch in der Kursstufe belegen?

Grundsätzlich bieten wir Griechisch und Französischkurse an, Informatik soll es zukünftig als Basiskurs geben, Mathe und Physik werden bereits als Basis- und Leistungskurse angeboten.

Wie sieht es mit der digitalen Ausstattung der Schule aus?

Wir haben in jedem Klassen- und Fachraum eine mobile Einheit mit Beamer, Digicam und Blue-Ray-Player oder fest installierte PC und weitere Geräte. Wir haben zwei Computerräume. Darüber hinaus ist das BG Pilotschule für die Digitalisierung der Freiburger Schulen und wird bis 2023 komplett mit LAN, W-LAN und einem einheitlichen Präsentationssystem ausgestattet.

Wie wird die der Digitalisierung des Lernens gestaltet?

Wir nutzen BigBlueButton für den videogestützten Unterricht und EduPage als digitales Klassenbuch, Messenger und Lernplattform. Damit machen wir sehr gute Erfahrungen. Die Medienerziehung umfasst den Medienbasiskurs in Klasse 5, fachübergreifendes Lernen mit und über Medien, sowie Präventionsprogramme zu wichtigen Themen wie die kontrollierte Mediennutzung und Cybermobbing.

Wie viele Kinder wiederholen die Klasse?

Freiwillige und notwendige Wiederholungen kommen hin und wieder vor. Wir beraten Eltern und Kinder, was für sie sinnvoll ist. Manchmal wechseln Kinder auch die Schule. Wir nehmen auch in den anderen Jahrgängen Kinder auf, wenn Schulplätze frei sind.

Wie wird das BG saniert und wann sind die Arbeiten abgeschlossen?

Ziel ist eine energetische Sanierung des 1958 erbauten Hauses: Wir habe neue Fenster bekommen, die Fassade wird saniert und die Sanitäranlagen wurden komplett erneuert. Der zweite Bauabschnitt ist in Arbeit und wird im Frühjahr 2022 fertig.

Wird das BG erweitert?

Mittelfristig ist die Erweiterung der Schule um zwei Züge, d.h. um zwei Klassen vorgesehen. Hierzu gibt es einen Grundsatzbeschluss des Gemeinderats von 2019. Konkrete Planungen zum Standort und dem Baubeginn gibt es noch nicht, denn die Stadt hat die Entscheidung über den Baubeschluss auf Frühjahr 2022 verschoben. Wir sehen die Erweiterung als eine gute Chance für Weiterentwicklung bestehender Profile und moderner Lernumgebungen.

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen